retail7 - Nach Oben
retail7 - FAB Menu

Willkommen beim retail7 Support

» retail7 Home » Hilfe » Tutorials » Was findest Du in der Management Konsole unter Meine Organisation?

Was findest Du in der Management Konsole unter Meine Organisation?

Geräteeinrichtung Verwaltung Anbindung


Das Kassensystem von retail7 basiert auf einer Baumstruktur. Diese erstellst Du unter den Einstellung Meine Organisation. Hier bieten wir Dir die Möglichkeit, eine individuelle Struktur anzulegen, wodurch Du Dich in kürzester Zeit durch Dein System navigieren kannst. Zusätzlich kannst Du Einstellungen vornehmen, die jeder Ebene einzeln zugewiesen werden.

So gilt eine Konfiguration für Filiale 1, aber nicht für Filiale 2 oder alle Deine Standorte in Deutschland sind durch diese beeinflusst, aber die in den USA nicht. Daher hast Du unzählige Möglichkeiten Dein retail7 Kassensystem nach Deinen Wünschen einzustellen.



Organisationseinheiten

Bei retail7 kannst Du Organisationseinheiten anlegen bzw. Organisationstypen zuweisen. Dazu gilt zu beachten, dass die Einheiten System und Mandanten standardmäßig vom System angelegt werden. Somit strukturierst Du Dein gesamtes System in Ebenen. Diese Struktur wird Dir in einem Strukturdiagramm angezeigt. Anschließend ist möglich, einzelne Einstellungen diesen Ebenen zuzuweisen. Die zugewiesenen Einstellungen gelten dann für die Ebene bzw. alle Ebenen, die sich darunter befinden.



Unternehmen


Unternehmen hinzufügen


Nachdem Du das übergeordnete Land definiert hast, kannst Du jetzt die einzelnen Unternehmen anlegen. Wenn Du Deine App auf Deinem Endgerät einrichtest und dort die Filiale definierst, wird diese automatisch in die Baumstruktur übertragen. Diese Struktur siehst Du in Deiner Management Konsole.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Unternehmen.

2. Wähle das übergeordnete Element aus.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Unternehmen systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Hier ist es ratsam das Land als übergeordnetes Element zu wählen, wenn Du Standorte in mehr als einem Land besitzt. Ist das nicht der Fall, kannst Du das Unternehmen auch direkt dem Mandanten zuweisen.

3. Gib einen Namen für Dein Unternehmen ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens kann das Unternehmen über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Hier ist es wichtig jeden Namen nur einmalig zu verwenden, da es sonst zu Verwechslungen kommen kann. Außerdem sollte Name Wiedererkennungswert besitzen, damit Du die Unternehmen unterscheiden kannst.

4. Hinterlege eine Adresse.

WICHTIG: Diese Funktion ist besonders wichtig, falls Deine Filialen einen identischen Namen besitzen. So kannst Du diese anhand der jeweiligen Adressen unterscheiden.

5. Optional kann ein Adresszusatz definiert werden.

HINWEIS: Klicke auf neuer Adresszusatz, um weitere Zusätze anzulegen.

6. Gib Postleitzahl und Stadt des Unternehmens ein.

7. Füge eine Telefon- und Faxnummer ein.

HINWEIS: An dieser Stelle können weitere Nummern mit Neue Telefonnummer oder Neue Faxnummer hinterlegt werden.

8. Lege eine E-Mail Adresse an.

9. Definiere das Kreditinstitut mit dazugehöriger IBAN und BIC Nummer.

HINWEIS: Die IBAN wird in Deutschland für Inlandüberweisung und die BIC für Auslandsüberweisungen benötigt. Sei hier besonders sorgfältig, sodass alle Angaben korrekt sind. Kontrolliere diese in Zweifelsfall mehrmals, damit keine Überweisungen fälschlicherweise getätigt werden.

10. Lege den Manager des Unternehmens fest.

11. Füge die Steuernummer, VAT ID und das entsprechende Amtsgericht an.

HINWEIS: Jedes Unternehmen wird einem Amtsgericht zugewiesen und erhält eine eindeutige Steuernummer bzw. VAT ID. Somit kann das Unternehmen anhand dieser Nummern eindeutig identifiziert werden. Lass Dich dazu von Deinem Steuerberater informieren.

12. Klicke auf Speichern.



Unternehmen bearbeiten und löschen


Bei retail7 kannst Du bereits gespeicherte Unternehmen jederzeit löschen und bearbeiten. Solltest Du Änderungen vornehmen, musst Du diese erneut Speichern, damit keine Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle das gewünschte Unternehmen aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle das gewünschte Unternehmen aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Region


Region hinzufügen


Eine Region kann beispielsweise ein Landkreis oder eine Himmelsrichtung wie Nord oder Süd sein. So hast Du möglicherweise eine Filiale in Norddeutschland mit Produkten, die es nur hier, aber nicht in Süddeutschland gibt. Eine andere Möglichkeit ist, dass es eine Promotion in Süddeutschland gibt, die im Norden nicht zur gleichen Zeit aktiv ist.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Region.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Region an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Regionen systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Solltest Du alle Ebenen anlegen, wird die Region dem Unternehmen zugewiesen. Möchtest Du das nicht, ist es keine Problem die Region zum Beispiel direkt dem Land oder dem Mandaten zuzuweisen.

4. Lege den Namen fest.

HINWEIS: Mithilfe des Namens kann die Region über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Hier ist es wichtig einen Namen einmalig und mit Wiedererkennungswert zu wählen. Somit kommt es zu keinen Verwechslungen bzw. erkennst Du die Region direkt wieder und kannst diese zu einem späteren Zeitpunkt beispielsweise bearbeiten.

5. Klicke auf Speichern.



Region bearbeiten und löschen


Bei retail7 kannst Du eine bereits gespeicherte Region jederzeit bearbeiten bzw. löschen. Solltest Du Regionen bearbeiten, musst Du anschließend erneut Speichern, da die neuen Informationen sonst verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle die gewünschte Region aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschte Region aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Filialen


Filialen hinzufügen


Bei retail7 kannst Du mehrere Filialen für Dein System anlegen. Diese kannst Du beispielsweise anschließend einer Region oder einem Land zuweisen. Somit erhältst Du eine strukturierte Übersicht über Dein System. Anschließend weist Du in der Baumstruktur den Ebenen Einstellungen zu, die dann ebenfalls für alle Unterebenen gelten.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Filialen.

2. Wähle das übergeordnete Element aus.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Filialen systematisch in der Baumstruktur angezeigt. In der Struktur kannst Du den Ebenen einzeln Einstellungen zuweisen. Diese Konfigurationen gelten dann ebenfalls für alle Unterelemente der Ebene.

3. Gib einen Namen für Deine Filiale ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens kann die Filiale über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Daher ist es wichtig einen einmaligen Namen zu vergeben, sodass es nicht zu Verwechslungen kommt. Zusätzlich sollte es möglich sein, dass Du die Filiale später anhand des Namens wiedererkennst.

4. Gib die Filialen ID ein.

HINWEIS: Jede Filiale erhält eine eindeutige ID und kann somit zugeordnet werden. Somit erhalten nicht zwei Filialen dieselbe ID. Zusätzlich kannst Du die Nummer in Deiner retail7 App überprüfen.

5. Definiere die Steuernummer der Filiale.

HINWEIS: Diese Nummer wird nur einmalig einer Filiale zugewiesen und kennzeichnet sie somit eindeutig. Lass Dich bezüglich Deiner Nummer bei Deinem Steuerberater informieren.

6. Hinterlege die E-Mail Adresse und Webseite der Filiale.

HINWEIS: Somit können andere die Filiale direkt kontaktieren oder einen Kontakt via Webseite, z.B. anhand eines Kontaktformulars aufnehmen.

7. Wähle einen Adresstypen aus.

HINWEIS: Es gibt Standardadresse, Liefer- und Rechnungsadressen sowie andere Adressen. Jeder Typ kann an dieser Stelle nur einmal vergeben werden.

8. Hinterlege eine Adresse.

9. Optional kann ein Adresszusatz definiert werden.

HINWEIS: Klicke auf neuer Adresszusatz, um weitere Zusätze anzulegen.

10. Gib Postleitzahl und Stadt des Unternehmens ein.

11. Definiere das Bundesland, in dem sich die Filiale befindet.

12. Füge eine Telefon- und Faxnummer ein.

HINWEIS: An dieser Stelle können weitere Nummern mit Neue Telefonnummer oder Neue Faxnummer hinterlegt werden.

13. Gib den Längen- und Breitengrad für die Filiale an.

HINWEIS: Somit kannst Du geografische Koordinaten hinterlegen mit denen die Filiale weltweit gefunden werden kann, da Koordinaten nur einmal für einen Standort auf der Welt vergeben werden.

14. Wähle die Lokalisierung aus der Liste aus.

15. Klicke auf Speichern.



Filialen bearbeiten und löschen


Bei retail7 kannst Du jederzeit bereits abgespeicherte Filialen bearbeiten bzw. löschen. Solltest Du Änderungen vornehmen, ist es wichtig erneut zu Speichern, damit die neuen Informationen nicht verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle die gewünschte Filiale aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschte Filiale aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.




Geräte


Geräte hinzufügen


Bei retail7 kannst Du basierend auf Deinen Gerätetypen Geräte hinzufügen. Somit legst Du hier alle Geräte an, die mit Deiner Kassensoftware gekoppelt sind.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Geräte.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Geräte an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Geräte systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Über die Struktur kannst Du Einstellungen den einzelnen Ebenen zuweisen. Diese Konfiguration gilt dann für die gewählte Ebene sowie die dazugehörigen Unterebenen.

4. Gib einen Namen für das Gerät ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens kann das Gerät über die Suchfunktion aus der Liste herausgefiltert werden. Der Name sollte einmalig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Außerdem ist es notwendig den Namen so zu wählen, sodass Du ihn zu einen späteren Zeitpunkt schnell wiedererkennst.

5. Klappe das Untermenü Geräte aus.

6. Gib die Kassen und App ID ein.

HINWEIS: Diese ID wird nur einmalig vergeben und ist somit eindeutig der Kasse und App zugeordnet. Die jeweilige ID kannst Du in Deiner Management Konsole bzw. retail7 App einsehen.

7. Wähle die Gekoppelten Geräte aus.

OPTIONAL: Alle weiteren Untermenüs musst Du nur konfigurieren, wenn Du diese Geräte auch verwendest.

8. Klappe das Untermenü Drucker auf.

9. Wähle Deinen Drucker aus.

HINWEIS: Der erste Drucker, der aufgelistet ist, wird als Standarddrucker verwendet. Dennoch ist es möglich mehr als einen Drucker zu definieren.

10. Definiere den Druckertyp.

HINWEIS: Optional bedeutet, dass nach Abschluss einer Transaktion entschieden werden kann, ob der Drucker verwendet wird. Automatisch muss benutzt werden, wenn der Drucker automatisch nach jeder Transaktion ausgeführt werden muss. Muss gedruckt werden heißt, dass der Druckvorgang gestartet werden muss, sonst kann die Kassensoftware nicht weiter bedient werden.

Mit Hinzufügen können weitere Druckertypen angelegt werden.

11. Klappe das Untermenü Fiskalisierungsgeräte auf.

12. Wähle Deinen Fiskaldienstleister aus der Liste aus.

HINWEIS: Dazu gehört unter anderem EPSON, also der Hersteller der TSE.

13. Gib die Client ID an.

HINWEIS: Mit dieser ID ist der Client eindeutig im System zugeordnet, da diese Nummer nur einmalig vergeben wird.

Mit Hinzufügen können weitere Client ID hinterlegt werden.

14. Klappe das Untermenü Schublade auf.

15. Wähle Deine benötigte Schublade aus der Liste aus.

16. Klappe das Untermenü Kassenschublade auf.

17. Wähle die gewünschte Geldkassette aus der Liste aus.

18. Öffne das Untermenü Zahlungsmittel und Terminals.

19. Wähle das Zahlungsmittel aus der Liste aus.

20. Definiere den dazugehörigen Zahlungsdienst.

HINWEIS: retail7 unterstützt aktuell keinen Zahlungseingang via NFC.

21. Mit Hinzufügen können weitere Zahlungsmittel und -dienste angelegt werden.



Geräte bearbeiten und löschen


Bei retail7 ist es jederzeit möglich Geräte zu bearbeiten oder zu löschen. Solltest Du Änderungen für ein Gerät vornehmen, ist es wichtig erneut zu Speichern, da sonst Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle das gewünschte Gerät aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.


Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Gerätetypen aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Drucker


Drucker hinzufügen


Bei retail7 kannst Du jederzeit Drucker hinzufügen. Zusätzlich unterstützt retail7 eine Auswahl an EPSON Drucker, die mit EPSON Print ausgestattet sind.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Drucker.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Drucker an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Drucker systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Den Ebenen der Struktur kannst Du Einstellungen zuweisen, die dann ebenfalls für alle Unterebenen gelten.

4. Wähle den gewünschten Drucker aus der Liste aus.

5. Gib einen Namen für Deinen Drucker ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Drucker über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Dabei muss der Name einmalig sowie mit Wiedererkennungswert sein. Nur so kannst Du den Drucker später schnell wiederfinden.

6. Wähle den Anwendungsfall für den Drucker aus.

WICHTIG: Drucker können unter Menü → Systemeinstellungen → Druck → Unterstützte Drucker konfiguriert werden.

Nachdem der Drucker ausgewählt wurde, wird ein entsprechendes Untermenü für den Drucker generiert. Nimm hier alle gewünschten Konfigurationen vor.

7. Gib die Drucker IP an.

HINWEIS: Diese IP wird automatisch ausgefüllt, wenn sie bereits angegeben wurde. Die Abfrage erfolgt, während der Einrichtung der App. Sollte die IP nicht automatisch gefunden werden, kannst Du diese ebenfalls manuell eintragen.

8. Füge die URL des Druckers ein.

HINWEIS: Diese URL wird automatisch ausgefüllt, wenn sie bereits hinterlegt wurde. Die Abfrage erfolgt, während der Einrichtung der App. Sollte die URL nicht automatisch gefunden werden, kannst Du diese ebenfalls manuell eintragen.

9. Setze den Haken bei Drucker ist notwendig, wenn der Drucker verwendet werden muss.

10. Wähle Speichern.



Drucker bearbeiten und löschen


Bei retail7 kannst Du bereits gespeicherte Drucker immer bearbeiten oder löschen. Nachdem Du die Bearbeitung abgeschlossen hast, musst Du erneut Speichern, damit die Änderungen nicht verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschten Drucker aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Gerätetypen aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Schubladen


Schubladen hinzufügen


Bei retail7 schließt Du Deine Schubladen direkt über Deinen Drucker an. Hierbei musst Du beachten, dass Du einen Drucker wählst, der von retail7 unterstützt wird bzw. EPSON Print besitzt. Zusätzlich muss der Drucker den Anschluss für die gewünschte Schublade besitzen.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Schubladen.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Drucker an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Schubladen systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Über die Baumstruktur kannst Du einzelnen Ebenen Einstellungen zuweisen. Diese gelten ebenfalls für die dazugehörigen Unterebenen.

4. Wähle die Schublade aus der Liste auf.

5. Gib einen Namen für Deine Schublade ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Schubladen über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name sollte eindeutig bzw. einmalig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Nachdem die Schublade ausgewählt wurde, wird ein entsprechendes Untermenü für den Drucker generiert. Gib hier alle notwendigen Informationen ein.

6. Füge die Geräte ID ein.

HINWEIS: Diese ID wird nur einmalig für das Gerät eingegeben und ist damit eindeutig identifizierbar. Somit erhält kein zweites Gerät in Deinem System diese ID.

7. Setze den Haken, um die Schublade zu aktivieren.

HINWEIS: Dadurch kann die Schublade genutzt werden. Ansonsten ist die Schublade inaktiv und nicht verwendbar.

8. Definiere nach welcher Zeit die Schublade in den Timeout geschaltet wird.

WICHTIG: Nach dieser Zeit ist die Schublade inaktiv und wird erst wieder aktiv, wenn sie in Benutzung ist.

9. Lege die Zeitspanne fest, nach der geprüft werden soll, ob die Schublade noch geöffnet ist.

HINWEIS: Diese Angabe erfolgt in Millisekunden, da es wichtig ist, die Schublade so schnell wie möglich zu schließen, damit keine Dritte Person das Bargeld aus der Schublade entwenden kann.

10. Setze den Haken, wenn ein Dialog angezeigt werden soll, der den Benutzer auffordert die Schublade zu schließen.

11. Gib die Drucker IP und URL ein, wenn diese nicht automatisch ausgefüllt wurde.

HINWEIS: Diese Konfiguration steht nur zur Verfügung, wenn ein Drucker unter Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Drucker definiert wurde. Während der Einrichtung Deiner retail7 App kannst Du eine automatische Sucher nach der IP Deines Druckers starten.

12. Wähle Speichern.



Schubladen bearbeiten und löschen


Bei retail7 kannst Du bereits gespeicherte Schubladen immer bearbeiten oder löschen. Nachdem Du die Bearbeitung abgeschlossen hast, musst Du erneut Speichern, damit die Änderungen nicht verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschte Schublade aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschte Schublade aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Schubladeneinsätze


Schubladeneinsätze hinzufügen


Für jede Schublade können Schubladeneinsätze hinzugefügt werden. Mit Hilfe der Einsätze kannst Du Dein Geld optimal in Deiner Schublade sortieren.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Schubladeneinsätze.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Schubladeneinsätze an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Schubladeneinsätze systematisch in der Baumstruktur angezeigt. Über diese Struktur erkennst Du, welcher Einsatz in welcher Schublade aktuell genutzt ist. Über die Struktur kannst Du Einstellungen zuweisen, die dann ebenfalls für alle Unterebenen gelten.

4. Kontrolliere den Verbindungsstatus.

HINWEIS: Hier wird Dir angezeigt, wann die letzte Verbindung war, bis wann diese gültig ist und welchen Verbindungsstatus es in diesem Moment gibt. Anhand dieser Anzeige kannst Du die Funktionsfähigkeit Deines Einsatzes überprüfen. Sollte beispielsweise keine letzte Verbindung angezeigt werden, ist der Einsatz nicht korrekt angeschlossen.

5. Gib einen Namen für Deine Schubladeneinsätze ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Schubladeneinsätze über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name muss eindeutig und einmalig verwendet werden, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

6. Lege den Nutzungsstatus fest.

HINWEIS: Die Geldkasettennummer wird automatisch ausgefüllt, wenn diese im System hinterlegt ist. Ansonsten fügst Du diese manuell hinzu. Hier kannst Du außerdem angeben, ob die Schubladeneinsätze in Benutzung sind oder nicht.

7. Klicke auf Speichern.



Schubladeneinsätze bearbeiten und löschen


Jederzeit ist es bei retail7 möglich Einsätze zu löschen oder zu bearbeiten. Nach dem Bearbeiten eines Einsatzes musst Du erneut Speichern, da die Informationen sonst verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschte Schubladeneinsatz aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Schubladeneinsatz aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Zahlungsdienste und Terminals


Zahlungsdienste und Terminals hinzufügen


Mit retail7 kannst Du festlegen, welche Zahlungsdienste für die einzelnen Terminals zugelassen sind. So ist es möglich, eine Beschränkung vorzunehmen. In diesem Fall ist nicht jeder Zahlungsdienst über das Terminal verfügbar.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Zahlungsdienste und Terminals.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Terminals an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Terminals systematisch in der Baumstruktur angezeigt. In der Struktur weist Du Einstellungen zu, die für die gewählte Ebene sowie die Unterebenen gilt.

4. Wähle den Terminal aus der Liste aus, der für die Kartenzahlung verwendet werden soll.

HINWEIS: Dazu gehören z.B. Geschenkkarten, Mitarbeiterkarten und Kreditkarten. Aktuell unterstützt retail7 die Verwendung von NFC nicht.

5. Gib einen Namen für Deine Zahlungsdienste und Terminals ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Zahlungsdienste und Terminals über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name muss eindeutig und einmalig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

6. Klicke auf Speichern.


Zahlungsdienste und Terminals bearbeiten und löschen


Es ist immer möglich bereits gespeicherte Zahlungsdienste und Terminals zu bearbeiten oder zu löschen. Außerdem musst Du erneut Speichern, falls Du eine Änderung vornimmst, damit keine Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschten Zahlungsdienste und Terminals aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Zahlungsdienste und Terminals aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Fiskal


Fiskal hinzufügen


Über die Technische Sicherheitseinheit wird festgehalten, welche Transaktionen über Dein Kassensystem ausgeführt wurde. Diese Information muss anschließend an das zuständige Finanzamt weitergeleitet werden. Die Einheit wird über den Drucker mit der Funktion EPSON Print angeschlossen.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Fiskal.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Technische Sicherheitseinheit an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Technischen Sicherheitseinheiten in der Baumstruktur angezeigt.

4. Wähle Deine Technische Sicherheitseinheit aus der Liste aus.

HINWEIS: Diese steht in der Liste zur Verfügung, wenn diese angeschlossen ist.

5. Gib einen Namen für Deine Technische Sicherheitseinheit und Terminals ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens kann die Technische Sicherheitseinheit über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name muss eindeutig und einmalig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

6. Klicke auf Speichern.



Fiskal bearbeiten und löschen


Es ist immer möglich bereits gespeicherte Einstellung für die Fiskalisierung zu bearbeiten oder zu löschen. Du musst erneut speichern, falls Du eine Änderung vornimmst, damit keine Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschte Technische Sicherheitseinheit aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschte Technische Sicherheitseinheit aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Bedienbereiche


Bedienbereiche hinzufügen


Diese Funktion ist für den Bereich Gastronomie wichtig. Hier legst Du Deine Ladenfläche an und kannst als nächsten Schritt definieren, welche bzw. wie viele Tische sich in diesem Bereich befinden. Bei retail7 ist es außerdem möglich, mehr als einen Bereich anzulegen. Natürlich kannst Du auch die bestehenden Raumpläne der Bedienbereiche einsehen und bearbeiten. Du kannst außerdem neue Raumpläne erstellen.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Bedienbereiche.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Bedienbereiche an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Bedienbereiche in der Baumstruktur angezeigt. Über die Struktur weist Du Einstellungen zu, die für diese Ebene sowie die dazugehörigen Unterebenen gelten.

4. Gib einen Namen für Deine Bedienbereiche ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Bedienbereiche über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name muss eindeutig und einmalig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

5. Klicke auf Speichern.



Bedienbereiche bearbeiten und löschen


Es ist immer möglich bereits gespeicherte Bedienbereiche zu bearbeiten oder zu löschen. Du musst erneut speichern, falls Du eine Änderung vornimmst, damit keine Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschten Bedienbereiche aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Bedienbereiche aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.



Tische


Tische hinzufügen


Nachdem Du einen Bedienbereich angelegt hast, kannst Du die Anzahl sowie die Form der Tische definieren. Zusätzlich ist es möglich festzulegen, wie viele Sitzplätze es an den einzelnen Tischen gibt. Die Einstellungen, die nachfolgend erklärt werden, kannst Du für jeden Tisch separat vornehmen.

1. Öffne das Menü → Meine Organisation → Organisationseinheiten → Tische.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Gib das Übergeordnete Element für die Tische an.

HINWEIS: Mithilfe der Zuordnung der Ebenen werden die Tische in der Baumstruktur angezeigt. Über die Struktur kannst Du den Ebenen Einstellungen zuweisen, die für diese Ebene und die dazugehörigen Unterebenen gelten.

4. Gib einen Namen für Deinen Tisch ein.

HINWEIS: Mithilfe des Namens können die Tische über die Suchfunktion herausgefiltert werden. Der Name muss einmalig sowie eindeutig sein, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

5. Definiere die Tischnummer.

HINWEIS: Somit kannst Du strukturiert arbeiten, da jede Nummer einmalig pro Tisch vergeben wird. Die Nummer kannst Du selbst bestimmt, sodass Du weiter über Dein gewohntes System arbeiten kannst.

6. Lege die Anzahl der Sitzplätz an.

HINWEIS: Damit hast Du einen Überblick darüber, wie viele Personen an diesem Tisch Platz nehmen können. So ist es Dir außerdem möglich, zu planen, wie viele Gäste noch Dein Geschäft besuchen können.

7. Wähle eine Form aus.

HINWEIS: Es stehen unter anderem die Tischformen Quadratisch, Rund, Rechteckig, Oval, L-förmig (nach links gedreht), L-förmig (nach rechts gedreht) und T-förmig zur Verfügung. Mit Hilfe der großen Anzahl der Einstellungsmöglichkeiten kannst Du bei retail7 Dein Geschäft realistisch in Deinem System anlegen.

8. Definiere den Status.

HINWEIS: Damit legst Du fest, ob der Tisch verfügbar ist oder nicht. Diese Funktion ist besonders wichtig, damit Du kalkulieren kannst, ob noch weitere Gäste Dein Geschäft besuchen können.

9. Klicke auf Speichern.



Tische bearbeiten und löschen


Es ist immer möglich bereits gespeicherte Tische der Bedienbereiche zu bearbeiten oder zu löschen. Du musst erneut speichern, falls Du eine Änderung vornimmst, damit keine Informationen verloren gehen.

Bearbeiten:

  1. Wähle den gewünschten Tische aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.
  4. Wähle Speichern.

Löschen:

  1. Wähle die gewünschten Tische aus der Liste aus.
  2. Klicke auf Löschen.
  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

HINWEIS: Drücke auf Nein, um den Löschvorgang zu unterbrechen.


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: