» Support » Anwenderdokumentation » 7.1 E-Mails

7.1 E-Mails

7.1.1 E-Mail Inhalt

1 E-Mail Inhalt importieren 

  1. Klicke auf Importieren.

  2. Lege Deine Datei per Drag & Drop in das Importfenster.

  3. Wähle Deine gewünschte Importoption aus.

  4. Lege Deine Schema fest.

  5. Klicke auf Import

2 E-Mail Inhalt Download 

  1. Klicke auf Download.

  2. Wähle Dein gewünschtes Dateiformat aus.

  3. Öffne dein E-Mail Postfach und lade Dir die Datei herunter.

3 Liste aktualisieren

  1. Klicke auf Aktualisieren.

  2. Warte bis das Laden der Liste abgeschlossen ist.

4 Anzahl der Listenelemente  

5 Listenelemente suchen

  1. Gib den gewünschten Suchbegriff in die Suche ein. 

  2. Klicke auf die Lupe. 

  3. Warte auf das Ergebnis und wähle Deinen gewünschten Artikel aus. 

Unter 4 siehst Du jetzt, wie viele Elemente von der Gesamtanzahl gefunden wurden. 

6 Informationen über E-Mail Inhalte 

7.1.1.1 E-Mail Inhalte hinzufügen

Hier kannst Du den Inhalt Deiner E-Mail hinzufügen. Wenn Du beispielsweise eine E-Mail Adresse für den Erhalt eines digitalen Kassenbons angibst, erhälst Du automatisch den E-Mail Inhalt, der für diesen Fall konfiguriert wurde. Somit kannst Du für jeden Anwendungsfall eine E-Mail anlegen, die automatisch angezeigt wird.

Öffne das Menü Systemeinstellungen → E-Mails → E-Mail Inhalte.

2. Klicke auf Hinzufügen.

3. Wähle das Gebietsschema aus der Liste aus.

Für Deutschland ist das entsprechende Gebietsschema de_DE. Da retail7 eine mehrsprachige Kassensoftware ist, hast Du hier eine große Auswahl an möglichen Gebietsschemen. 

4. Wähle eine Vorlage vorhanden aus. 

Vorlagen erstellst Du unter Menü → Systemeinstellungen → E-Mails → E-Mail Templates. Im Abschnitt E-Mail Templates erhälst Du dazu weitere Informationen.

5. Gib eine ID des Inhalts wieder. 

6. Lege den Betreff der E-Mail fest. 

Im Betreff kannst Du kurz in Stichworten das Thema der E-Mail beschreiben, somit kann der Empfänger diese bereits thematisch zuordnen. 

7. Wähle eine Quelle für das Logo aus. 

Das Logo überschreibt in diesem Fall das E-Mail Template. Jetzt wird Dir der E-Mail Inhalt im HTML Format angezeigt. 

8. Füge den gewünschten E-Mail Inhalt in dem Bereich Inhalt ein. 

Wechsele zu dem Untermenü Vorschau. Hier siehst Du in welcher Form Deine E-Mail versendet wird. 

9. Klicke auf Speichern.

7.1.1.2 E-Mail Inhalte bearbeiten und löschen

Bei retail7 kannst Du jederzeit bereits gespeicherte E-Mails bearbeiten und löschen. Lösche den Inhalt, wenn er nicht mehr benötigt wird, damit Dein System immer auf den neusten Stand ist. Solltest Du eine Änderung vorgenommen haben, musst Du erneut Speichern, damit keine Informationen verloren gehen.

  1. Wähle die gewünschte E-Mail aus der Liste aus. 

  2. Klicke auf Bearbeiten

  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.

  4. Klicke auf Speichern

  1. Wähle die gewünschte E-Mail aus der Liste aus. 

  2. Klicke auf Löschen

  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

Klicke auf Nein, um den Löschvorgang abzubrechen.

7.1.1.3 Test - E-Mail versenden

Mit dieser Funktion kannst Du eine E-Mail erstellen und diese testweise versendet. Somit überprüfst Du, ob alle Einstellungen korrekt sind. Außerdem stellst Du so fest, ob der Empfänger wirklich die E-Mail erhält sowie optisch aussieht, wie Du es konfiguriert hast.

  1. Wähle die gewünschte E-Mail aus der Liste aus. 

  2. Klicke auf Test- E-Mail senden.

7.1.2 E-Mail Templates

1 E-Mail Template importieren 

  1. Klicke auf Importieren.

  2. Lege Deine Datei per Drag & Drop in das Importfenster.

  3. Wähle Deine gewünschte Importoption aus.

  4. Lege Deine Schema fest.

  5. Klicke auf Import

2 E-Mail Template Download 

  1. Klicke auf Download.

  2. Wähle Dein gewünschtes Dateiformat aus.

  3. Öffne dein E-Mail Postfach und lade Dir die Datei herunter.

3 Liste aktualisieren

  1. Klicke auf Aktualisieren.

  2. Warte bis das Laden der Liste abgeschlossen ist.

4 Anzahl der Listenelemente  

5 Listenelemente suchen

  1. Gib den gewünschten Suchbegriff in die Suche ein. 

  2. Klicke auf die Lupe. 

  3. Warte auf das Ergebnis und wähle Deinen gewünschten Artikel aus. 

Unter 4 siehst Du jetzt, wie viele Elemente von der Gesamtanzahl gefunden wurden. 

6 Informationen über E-Mail Template

7.1.2.1 E-Mail Templates hinzufügen

Templates sind Vorlagen, die Du für Deine E-Mails erstellen kannst. Anschließend kannst Du neue E-Mails auf diese Vorgabe aufbauen. Der Vorteil ist in diesem Fall, dass die E-Mails eine einheitliche Struktur besitzen sowie nicht immer wieder von Grund auf gestaltet werden müssen.

  1. Öffne das Menü → Systemeinstellungen → E-Mails → E-Mail Templates.

  2. Klicke auf Hinzufügen

  3. Öffne das Untermenü Stammdaten

  4. Gib einen Namen für die E-Mail Vorlage ein. 

  5. Wähle das entsprechende Gebietsschema aus. 

Für Deutschland ist das entsprechende Gebietsschema de_DE. Da retail7 eine mehrsprachige Kassensoftware ist, hast Du hier eine große Auswahl an möglichen Gebietsschemen. 

6. Leg den Zeitraum für die Vorlage an.

Für den gewählten Zeitraum ist die ausgewählte Vorlage aktiv. Danach wird diese nicht mehr verwendet.

7.  Wähle die Logoquelle aus. 

Im Betreff kannst Du kurz in Stichworten das Thema der E-Mail beschreiben, somit kann der Empfänger diese bereits thematisch zuordnen. 

8. Wähle das Untermenü Vorlage aus.

Für Deutschland ist das entsprechende Gebietsschema de_DE. Da retail7 eine mehrsprachige Kassensoftware ist, hast Du hier eine große Auswahl an möglichen Gebietsschemen. 

9. Klicke auf Speichern.

7.1.2.2 E-Mail Templates bearbeiten und löschen

Bei retail7 kannst Du jederzeit bereits gespeicherte E-Mails bearbeiten und löschen. Lösche das Template, wenn er nicht mehr benötigt wird, damit Dein System immer auf den neusten Stand ist. Solltest Du eine Änderung vorgenommen haben, musst Du erneut Speichern, damit keine Informationen verloren gehen.

  1. Wähle das gewünschte E-Mail Template aus der Liste aus. 

  2. Klicke auf Bearbeiten

  3. Nimm alle notwendigen Änderungen vor.

  4. Klicke auf Speichern

  1. Wähle das gewünschte E-Mail Template aus der Liste aus. 

  2. Klicke auf Löschen

  3. Bestätige das Dialogfenster mit Ja.

Klicke auf Nein, um den Löschvorgang abzubrechen.