» Support » Anwenderdokumentation » 5. Templates

5. Templates

Das retail7 Kassensystem bietet die Templates Classic, Prime, Hospitality POS und Fast an. Template, auf Deutsch Vorlage, ist branchenspezifisch von uns angepasst. Somit hebt sich jedes Template durch eine spezielle Funktionalität, die an das Gewerbe angepasst ist hervor.

Für alle Templates befindet sich das Benutzermenü in der linken oberen Ecke. Ebenfalls in der linken oberen Ecken befindet sich die Artikelsuche bei den Templates Classic, Fast und Prime.

5.1 Prime

Das Prime Template zeichnet sich dadurch aus, dass es einen großen Ziffernblock und die darunter befindlichen Menüpunkte gibt. Somit kann der Benutzer den Transaktionsvorgang auf einen Blick erfassen, da im Bereich 3 alle Funktionen enthalten sind, die für eine Transaktion enthalten sein müssen. Im Bereich 5 sind die elementaren Kassenmenüpunkt aufrufbar und werden anschließend im Bereich 4 mit allen Untermenüs angezeigt. Daher bietet das Prime Template eine schnelle sowie benutzerfreundliche Navigation durch die Kassensoftware. Detaillierte Informationen zum Transaktionsprozess erhälst Du im Abschnitt Funktionen

1 Benutzermenü

2 Artikelsuche

3 Ziffernblock

4 Kassenmenü Inhalt

5 Kassenmenü

5.2 Classic

Die Besonderheit des Classic Templates ist die vergrößerte Anzeige der Artikelmenüs mit den dazugehörigen Artikeln. In der Management Konsole von retail7 können Artikel angelegt und einem übergeordneten Artikelmenü zugewiesen werden (siehe Abschnitt ... Artikelmenü und ... Artikelliste). Somit werden im Bereich 4 alle verfügbaren Artikelmenüs sowie die Artikel des Menüs im Bereich 5 dargestellt. Daher ist es für den Benutzer besonders einfach seine Artikel anhand der übergeordneten Menüs zu finden und den Transaktionsprozess schnell abzuschließen. Über den Bereich 6 ist es möglich, die Kassenmenüs, wie beispielsweise Geschenkkarte aufzurufen.  

1 Benutzermenü

2 Artikelsuche

3 Ziffernblock

4 Artikelmenü

5 Artikel

5.3 Fast

Das Template Fast bietet eine vergrößerte Ansicht des Ziffernblocks sowie der Artikelmenüs mit den zugewiesenen Artikeln. In der Management Konsole von retail7 können Artikel angelegt und einem übergeordneten Artikelmenü zugewiesen werden (siehe Abschnitt Artikelmenü und Artikelliste). Somit befinden sich alle wichtigen Funktionalitäten für eine Transaktion im Bereich 4. Hier kann der Benutzer schnell alle notwendigen Einstellungen vornehmen und gleichzeitig den Vorteil der Artikelübersicht in dem Bereich 7 nutzen.  

1 Benutzermenü

2 Internetverbindung

3 Artikelsuche

4 Ziffernblock

5 Kassenmenü

6 Artikelmenü

7 Artikel

5.4 Hospitality POS

Das Template Hospitality POS zeichnet sich durch Transaktion pro Tisch aus. Diese Tische sind wiederum einem übergeordneten Raum zugweisen, der nach belieben benannt werden kann. Somit können Transaktionen für mehrere Tische gleichzeitig aktiv sein, um direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt abzukassieren. Ebenfalls die Anzahl der Tisch ist frei wählbar und wird im Bereich 4 angezeigt. Im Bereich 5 steht der Raumname sowie es einen weiteren Raum gibt, ist er oben in der Liste mit angezeigt und steht dem Benutzer zur Verfügung. Weitere Informationen zur Raumplan bzw. Tischerstellung erhälst Du unter ... . Somit ist das Hospitality POS das perfekte Template für ein Gewerbe, was Tischbedienung anbietet.

1 Benutzermenü

2 Internetverbindung

3 Kassenmenü

4 Raumname

5 Tische