retail7 - Nach Oben
retail7 - FAB Menu

Willkommen beim retail7 Support

» retail7 Home » Hilfe » Tutorials » Wie kann ich einen Set-Artikel erstellen?

Wie kann ich einen Set-Artikel erstellen?

Menü Set mit mehreren Produkten Produkt


Hier kannst Du mehrere Artikel miteinander zu einem Set verknüpfen, in dem Du eindeutige Auswahlmöglichkeiten hast und der Preis des Sets gleich bleibt - außer Du nutzt die Optionsfunktion, die immer den Preis verändert.



Beispiele

Beispielsweise kannst Du den Set-Artikel für ein Menü in der Gastronomie nutzen. Dabei bleibt der Preis des Sets immer gleich, außer Du verbindest es mit weiteren Optionsartikeln, die den Preis erhöhen sollen.


Du kannst ein Mittagsmenü anlegen, bei dem Dein Kunde oder Deine Kundin prinzipiell zwischen Hauptgericht, Getränk und Dessert wählen muss, aber denselben Preis bezahlt. Unter Optionen kannst Du weitere Extras, wie Zwiebeln, Speck oder Käse hinzufügen, die den Preis erhöhen.


Als Dienstleister kannst Du das Set Waschen, Schneiden, Föhnen anlegen und Du kannst in der Kasse zwischen den Shampoos und der Haarlänge wählen lassen.


Am Ende bezahlt er denselben Preis für die Dienstleistung, egal wie lang seine Haare sind oder wie teuer das Shampoo war. Du musst allerdings eine Auswahl in der Kasse treffen und kannst nur eine Sache wählen. Unter Optionen kannst Du zusätzliche Haar-Öle wählen, die den Preis erhöhen.


Im Einzelhandel kannst Du hier einen Geschenkkorb oder ein Aktionsprodukt zusammenstellen, das aus mehreren Komponenten besteht und immer denselben Preis behält.


Beispielsweise ein Geschenkkorb für 20 Euro in dem der Kunde Parfum, Shampoo und Seife wählen muss. Zusätzlich kannst du als Option eine schicke Karte anbieten, die den Preis allerdings erhöhen kann.



Stammdaten

1. Gib einen Namen ein.


2. Gib einen Listen-Verkaufspreis ein.


3. Vergebe eine Artikelnummer oder nutze die automatisch generierte fortlaufende Nummer vom System.


4. Weise dem Artikel eine Steuergruppe hinzu.


5. Ordne den Artikel einer Artikelgruppe zu. HINWEIS: Die Artikelgruppe wird nicht in der Kasse angezeigt.


6. Wähle das Artikelmenü aus. HINWEIS: Das Artikelmenü wird in der Kasse angezeigt. Der Artikel steht Dir dann unter dem Menü zur Auswahl.


7. Du kannst dem Artikel ein Bild zuweisen. HINWEIS: Die optimale Größe für Bilder auf Auswahlfeldern ist 520 * 150 Pixel.


8. Wähle aus, welche Sprache gewählt sein muss, um das Bild zu sehen.


9. Wähle aus, ob das Bild in der Kasse oder auf dem Kundendisplay angezeigt wird.


10. Öffne Erweitert.


11. Verfasse einen Kurztext als Artikelbeschreibung.


12. Verfasse einen Langtext als Artikelbeschreibung.


13. Füge den Artikel Ident für Deinen Scanner hinzu. Wähle zwischen EAN, GTIN, PLU und SKU. Dazu gibst Du die entsprechende Ident Nummer ein. HINWEIS: Damit erkennt Dein Scanner den Artikel beim einscannen.


14. Wähle, ob der Artikel zurückgegeben werden kann.


15. Wähle, in welcher Einheit der Artikel gemessen oder gewogen werden kann.


16. Wähle, ob der Artikel als Take-Away (Zum Mitnehmen) verfügbar ist.


17. Wähle unter Anwendungsfall aus, von welchem Drucker der Artikel bei der Bestellung gedruckt wird.


18. Öffne den Experten-Modus.


19. Wähle, ob der Preis manuell überschrieben werden kann. (Überschreiben mit dem Preis überschreiben Button in der Kasse.)


20. Wähle, ob ein Nullpreis vergeben werden kann. (Der Preis kann auf Null gesetzt werden)


21. Wähle, ob der Artikel eine Altersbeschränkung benötigt.


22. Wähle, ob der Artikel rabattfähig ist.


23. Wähle, ob der Artikel steuerfrei sein kann.



Zusatz Infos

Zu jedem Artikel kannst Du zusätzliche interne Informationen angeben. Beispielsweise über Zutaten oder andere Verhältnisse in Deinen Produkten.


1. Gib unter Typ einen Begriff ein.


2. Gib unter Wert eine Zahl ein.



Auswahlgruppen

Hier kannst Du eine Auswahl für den Artikel anlegen, der den Preis des Artikels nicht beeinflusst. Damit kannst Du ihn allerdings spezifizieren und z.B. bei einem Burger verschiedene Gar-Stufen wählen oder beim Streichen einer Wand die Farbe auswählen.


Diese Auswahlgruppen kannst Du vorher unter StammdatenArtikelArtikelgruppen erstellen oder direkt im Reiter anlegen.


1. Gib einen Namen für die Auswahlgruppe ein.


2. Wähle, ob die Auswahl optional ist oder immer getroffen werden muss.


3. Wähle, ob eine Mehrfachauswahl möglich ist.


4. Wähle dann den Namen der Modifikation. HINWEIS: Du kannst beliebig viele Modifikationen und deren Übersetzungen hinzufügen.



Artikel Optionen

HINWEIS: Optionensartikel müssen vorher angelegt werden damit Du sie dann auswählen kannst. Optionen sind Eigenschaften, die den Preis des Artikels beeinflussen.


Bei einem Burger wäre das z.B. extra Käse oder Bacon. Als Dienstleister kannst Du hier verschiedene Uhrzeiten auswählen und damit den Preis der Dienstleistung bestimmen.


1. Gib der Optionsgruppe einen Namen. (Beispielsweise Extras oder Uhrzeiten)


2. Füge eine Frage oder einen Hinweis hinzu. HINWEIS: Hinweis oder Frage wird nach der Auswahl eingeblendet und kann genutzt werden, um die Auswahl zurückzusetzen.


3. Wähle, ob die Auswahl optional ist.


4. Wähle, ob eine Mehrfachauswahl möglich ist.


5. Wähle bei Verknüpfte Artikel Optionsartikel zum verknüpfen aus. HINWEIS: Das sind dann die Auswahloptionen.



Set Artikel

Hier können verschiedene Kategorien angelegt werden, bei denen sich der Kunde für eine Sache entscheiden muss. Alles zusammen ergibt dann ein Set mit einem vorher bestimmten Preis.


1. Klicke auf Neue Auswahl hinzufügen.


2. Gib Namen der Kategorie ein. (Beispielsweise Vorspeise, Hauptgericht, Dessert)


3. Wähle unter Artikel die gewünschten Artikel aus, die zur Auswahl stehen sollen. HINWEIS: Die Artikel musst Du vorher als Standardartikel anlegen. Egal, welcher Artikel gewählt wird - der Preis des Sets bleibt gleich.


4. Gib unter Anzahl an, wie oft der Artikel in dem Set vorhanden sein soll. (Wenn es sich beispielsweise um ein Standard-Menü-Set für zwei Personen handelt, kannst Du hier eine Zwei einsetzen.)


Du kannst so viele Sets anlegen, wie Du möchtest.


Als Dienstleister kannst Du das Set Waschen, Schneiden, Föhnen anlegen, in dem Du die Haarlänge wählen kannst.


Am Ende bezahlt der Kunde denselben Preis für die Dienstleistung, egal was Du gewählt hast. Du musst allerdings wählen und kannst Dich nur für eine Sache entscheiden.


Im Einzelhandel kannst Du hier einen Geschenkkorb oder ein Aktionsprodukt zusammenstellen, das aus mehreren Komponenten besteht und immer denselben Preis behält. Beispielsweise ein Geschenkkorb für 20 Euro in dem der Kunde Parfum, Shampoo und Seife wählen muss.


5. Speichern und fertig!


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: