retail7 - Nach Oben
retail7 - FAB Menu

Willkommen beim retail7 Support

» retail7 Home » Hilfe » FAQ » Was ist ein DSFinV-K Export und wie funktioniert er mit retail7?

Was ist ein DSFinV-K Export und wie funktioniert er mit retail7?

Export TSE


Seit dem 01. Januar 2020 ist das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen von digitalen Grundaufzeichnungen in Kraft getreten. Alle Daten für eine Kassennachschau werden zur Verfügung gestellt. Mit der retail7 Kassensoftware werden alle relevanten Daten gesetzeskonform exportiert und dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Nach jeder Transaktion wird geprüft, ob die Transaktion dem Typ Z-Report entspricht. Alle relevanten Daten werden für die DSFinV-K vorbereitet und in einer Datenbank gespeichert. In der Management-Konsole kann der Benutzer über das Menü unter Standard Exporte den DSFinV-K Export auswählen. Anschließend steht zur Wahl, aus welchem Zeitraum die DSFinV-K Daten exportiert werden sollen. Beispielsweise klickt der Nutzer heute an und danach auf Export. Abschließend muss der Benutzer sein E-Mail Postfach öffnen und den Link in der E-Mail öffnen, um die Daten für DSFinF-K herunterzuladen.



Was ist die DSFinV-K?

DSFin-V-K ist die Abkürzung für "Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme". Konkret ist es das Format, in dem die Daten dargestellt und gespeichert werden, das nun einheitlich werden soll. Dabei ist das Format unabhängig vom elektronischen Aufzeichnungssystem. Alle Geräte (Tablet, Handy oder Desktop) geben am Ende dieselben Formate für das Finanzamt aus. Das macht es den Beamten leichter, alle Vorgänge im Unternehmen zu überprüfen. Es geht also um Bonkopf (elektronisches Double der gedruckten Rechnung) und Bonpos (Menge, Art und USt-Satz mit Berechnung).

Mehr Informationen findest Du hier: https://kassennachschau.eu/dsfinv-k



Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: