retail7 - Nach Oben
retail7 - FAB Menu

Aktuelles

Tipps, Tricks und News gesucht?
Hier erfährst Du alles zuerst.

» retail7 Home » Aktuelles » Wie kannst Du Kundschaft zu einem Besuch in Deinem Geschäft motivieren?

Wie kannst Du Kundschaft zu einem Besuch in Deinem Geschäft motivieren?

2020-09-15 - Jena
2 Minuten zu lesen.

Kunde bei Dienstleister Zahlungsvorgang mit PC Kasse

In Deinem neuen Geschäft fehlt noch Kundschaft? Wir erklären Dir hier, wie Du Dein Geschäft zu einem Besuchermagneten machst!


Du hast gerade Dein eigenes Geschäft gegründet und fragst Dich, welche Punkte Du in Deinem Geschäft beachten solltest? Sicherlich gibt es dafür verschiedene Strategien, nicht nur bei der Bezahlung an der Kasse. Aber ein paar grundlegende Sachen, die zu einer optimalen Kundenbindung in Deinem Geschäft führen, erklären wir Dir in unserem Blog.


Um neue Kundschaft in Dein Geschäft zu holen, solltest Du Dir zuerst Gedanken darüber machen, was Deine Kundschaft für einen Einkauf motiviert. Die meisten Leute wollen einen Ausgleich zum Alltag, um sich spontan einige Luxusgüter zu kaufen. Dabei will die Kundschaft vor allem Spaß haben. Für viele ist Shopping eher eine Freizeitbeschäftigung. Du bist als Geschäftsinhaber dafür verantwortlich, dass sie eine positive Erfahrung machen können. Wie genau Du das schaffst, erklären wir Dir in unserem Blog.



Was Du dafür tun musst?


Du solltest Deine Kundschaft von ihren Sorgen ablenken und ihnen das Gefühl für die Zeit nehmen. In Deinem Laden können sie neue Sachen und ganz neue Leidenschaften entdecken. Wichtig ist dabei vor allem das soziale Umfeld, das Du in Deinem Geschäft schaffen musst.


Die Leute sollen gerne in Dein Geschäft kommen und, wenn möglich, auch die Zeit mit ihren Freunden in Deinem Laden verbringen. Vielleicht möchtest Du eine kleine Sitzecke einrichten oder ein besonders gemütliches Plätzchen für längere Beratungsgespräche.


So verbringt Deine Kundschaft möglichst viel Zeit zwischen Deinen Produkten und kann sich noch mehr dafür begeistern. Du solltest also unbedingt eine angenehme Atmosphäre schaffen und dafür sorgen, dass Deine Kundschaft sich persönlich gut behandelt fühlt.


Unfreundliche MitarbeiterInnen brauchst Du in Deinem Laden nicht. Außerdem muss sich der Kunde in Deinem Geschäft einfach zurechtfinden und schnell einkaufen können. Nichts ist schlimmer als ein ungeordneter Laden, indem sich der Kunde verläuft und mit dem Angebot überfordert ist. Außerdem sollte Dein Kunde oder Deine Kundin immer das Gefühl haben, dass er einen guten Deal bei deinen Preisen gemacht hat.


Daher ist vor allem Deine Warenpräsentation sehr wichtig. Wie Du Dein Angebot am besten anordnen kannst, damit Deine Ware in maximal fünf Sekunden überzeugt, erklären wir Dir hier!


Das könnte Dich auch interessieren

Unsere 4 neusten Artikel


retail7 - Author

Sophia Brandt ist ausgebildete Journalistin und unsere Content/Social Media Managerin für retail7. Sie ist euer direkter Kontakt auf allen Kanälen und die Stimme für alle Videos. Wenn sie nicht gerade neue Themen recherchiert, geht sie gerne auf Konzerte, zockt oder kocht was Leckeres.


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: