• retail7 - Globus Deutsch
retail7 - Nach Oben

Aktuelles

Tipps, Tricks und News gesucht?
Hier erfährst Du alles zuerst.

» retail7 Home » Aktuelles » Wie kannst Du die Ware in Deinem Geschäft am besten präsentieren?

Wie kannst Du die Ware in Deinem Geschäft am besten präsentieren?

2020-08-31 - Jena
4 Minuten zu lesen.

Du möblierst gerade Dein erstes Geschäft auf und suchst nach Tipps für den Aufbau des Geschäfts? Hier erfährst Du, wie Du Deine Regale am besten aufstellen solltest.


Ein Friseur dessen duftendes Haarspray schon von Weitem zu riechen ist. Der Geruch von frisch gebackenen Kuchen zieht die Straße entlang. Die heiß frittierten Pommes aus dem Food Truck, die im Schwimmbad den Hunger wecken - all das sind Szenarien in denen unsere Sinne für den Kauf von Waren angesprochen werden.


Oft sind es maximal fünf Sekunden, in denen sich Kunden dann entscheiden, ob sie kaufen wollen oder nicht. Die Präsentation Deiner Ware muss also den Einkaufszettel Deiner Kunden ersetzen. Du solltest daher vor allem die positiven Eigenschaften Deiner Ware nutzen, um die Sinne der Kunden anzusprechen.


Wenn Du also frische Lebensmittel anbietest, solltest Du den Geruch ausnutzen und frische Ware an Deinem Tresen bei der Kasse präsentieren. Egal, ob Du eine Laptop, Tablet, iPad oder Handy-Kasse nutzt.


Wenn Du schöne Handwerkskunst anbietest, stelle sie ansprechend anschaulich in Deinem Schaufenster aus oder lass deine Kunden die Stoffe aus denen Du Deine Kleider schneiderst anfassen, damit sie von sich von Deinen Produkten überzeugen können. Achte dabei vor allem darauf bekannte Produkte zur Präsentation nach außen zu nutzen.



Aber wie solltest Du Deine Waren im Geschäft anordnen?

Für die Ordnung Deiner Produkte im Geschäft musst Du folgende Punkte beachten:

  • Die Kunden in Deinem Laden halten sich beim Einkaufen hauptsächlich auf der rechten Seite und gehen entgegen dem Uhrzeigersinn.


  • Die Mitte des Geschäfts wird oft gar nicht erst angesteuert und auch andere Stockwerke abseits des Ein- und Ausgangs sind sehr unbeliebt bei vielen Kunden.


  • Und das Wichtigste: Bremse Deine Kunden schon im Eingang Deines Geschäfts durch ein paar Hingucker aus, denn sie kommen oft schnell in den Laden gelaufen und müssen sich zuerst entspannen.



Welche Zonen in Deinem Geschäft solltest Du für welche Produkte nutzen?

Waren, die jeder braucht, musst Du an den Hauptwegen Deiner Kunden anbringen. So können Deine Kunden, wenn sie nicht viel Zeit zum Einkauf haben, möglichst schnell kaufen. Auch an der Kasse kannst Du einige der beliebtesten Produkte platzieren.


Waren, die eher als Hingucker und für den speziellen Bedarf gedacht sind, können in der Mitte und abseits der Hauptwege in Einlaufzonen und Sackgassen hingestellt werden. Sie dienen als Magnet für die weniger besuchten Orte in Deinem Geschäft oder als Hingucker direkt am Eingang Deines Ladens.



Wie solltest Du die Waren direkt im Regal platzieren?

Auf Sichthöhe Deiner Kunden sollten sich die teuren Produkte geordnet nach Marge befinden. Die Produkte, die Du am meisten verkaufen möchtest, solltest Du in den rechten Bereich stellen. Dort greifen Kunden laut Studien ebenfalls öfter hin. Denk daran, die Regale nicht zu überfüllen und nur eine bestimmte Anzahl des Produkts direkt zu zeigen. So wirkt Dein Geschäft geordneter.


Generell solltest Du die Produkte in Deinem Laden orientierungsfreundlich anordnen. Beispielsweise kannst Du das Knabberzeug in Deinem Kiosk direkt neben dem Alkohol platzieren, in Deinem Blumenladen gleich ein paar Grußkarten neben die gebundenen Sträuße stellen oder im Unverpackt-Laden die Nudeln neben der Tomatensoße anordnen.

So bekommt Dein Kunde ein paar neue Kaufanregungen und bleibt länger in Deinem Geschäft. Hol ihn daher gleich von Anfang an mit ein paar großen Aktionen oder anderen interessanten Produkten ab, die Deinen Kunden dazu bringen anzuhalten und Deine Ware anzugucken. Trotzdem sollte Dein Kunde aber niemals das Gefühl von Stress oder gezieltem Marketing vermittelt bekommen.



Achte in Deinem Geschäft außerdem unbedingt auf drei wichtige Faktoren:


  • Gestalte den Laden in warmen, bunten Farben, um den Alltagsstress Deiner Kunden zu lösen. Sie fühlen sich automatisch wohler und bleiben gerne in Deinem Laden, um die positive Atmosphäre zu genießen. Hol Dir dazu am besten einige Tipps von einem Designer!


  • Bring viel warmes Licht in Dein Geschäft. Dunkle Läden wirken eher abschreckend auf potenzielle Kunden. Dein Kunde möchte die Ware sehen, egal in welcher Ecke sie steht.


  • Schaffe eine optimale Atmosphäre durch passende Musik in Deinem Geschäft. Es gibt auf verschiedenen Plattformen GEMA-freie Musik, die passend für jede Jahreszeit ist. Nichts ist schlimmer als ungemütliche Stille, während ein Kunde ungestört durch Dein Sortiment stöbern möchte. Achte dabei aber darauf, dass die Musik nicht zu laut oder zu aufdringlich ist. In ein Café würde beispielsweise Lounge-Musik passen, während ein Floristik-Geschäft mit Naturklängen authentischer wirken kann.


Worauf solltest Du aber achten, wenn Dein Kunde nach der Produktauswahl an Deiner Kasse ankommt? Dazu erfährst Du hier mehr!


Wie Du verschiedene Artikel in unserem Kassensystem erstellen kannst, erklären wir Dir hier:

Artikelerstellung


Suchst Du nach Tipps für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch? Die findest Du hier:


Tipps für ein Verkaufsgespräch


Ein Tutorial dazu findest du hier:

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies um dieses Video anzuzeigen.


retail7 - Author

Sophia Brandt ist ausgebildete Journalistin und unsere Content/Social Media Managerin für retail7. Sie ist euer direkter Kontakt auf allen Kanälen und die Stimme für alle Videos. Wenn sie nicht gerade neue Themen recherchiert, geht sie gerne auf Konzerte, zockt oder kocht was Leckeres.


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: