retail7 - Nach Oben
retail7 - FAB Menu

Aktuelles

Tipps, Tricks und News gesucht?
Hier erfährst Du alles zuerst.

» retail7 Home » Aktuelles » Wichtige Checklisten für Deinen Gastronomie-Betrieb

Wichtige Checklisten für Deinen Gastronomie-Betrieb

2021-05-26 - Jena
3 Minuten zu lesen.

retail7-Gastronomie-Kasse-Checklisten-Tipps

Du möchtest in Deinem Geschäft immer den optimalen Überblick haben? Dann brauchst Du unsere Checklisten.


In Deinem Restaurant, Café oder Deiner Gaststätte soll immer alles optimal laufen? Dann ist es wichtig, dass Du den Überblick behältst. Vor allem morgens und abends, wenn Du Dein Geschäft öffnest und schließt. Durch die aktuellen Corona-Bedingungen ist es für Dein Geschäft wichtig, alle Regelungen ordentlich durchzusetzen und zu prüfen. So hast Du einen genauen Überblick darüber, welcher Angestellte sich an die Regeln gehalten hat.


Deine Checklisten zum Öffnungs- und Schließvorgangs kannst Du dabei in drei Kategorien einteilen:


  1. Haupteingang Deines Betriebes

  2. Hintereingang Deines Betriebes

  3. Verwaltung


Deine MitarbeiterInnen haben somit einen optimalen Plan zu allen Aufgaben, die erfüllt werden müssen. Es ist nicht Dein Job, diese auf alle MitarbeiterInnen aufzuteilen. Die Checkliste dient als To-Do Liste für das gesamte Team. Informiere Dich also vor der Zusammenstellung der Aufgaben auf jeden Fall auch bei Deinen örtlichen Behörden über die notwendigen hygienischen Maßnahmen im Zusammenhang mit COVID-19.




In welcher Form solltest Du Deine Checklisten bereitstellen?


Du kannst die Checklisten für Deine MitarbeiterInnen auf Papier ausdrucken, damit sie die Aufgaben nach getaner Arbeit abhaken können. Du kannst diese Checkliste aber auch per Handy, Tablet oder Computer an Deine MitarbeiterInnen senden. Auch dort ist es oft möglich, die erledigten Aufgaben abzuhaken. Beispielsweise in einer Excel-Tabelle, einer Tabelle in Word oder ähnlichen Programmen.

Dein Team kann sich dann selbstständig auf die jeweiligen Aufgabenbereiche aufteilen oder die MitarbeiterInnen in Schichten aufteilen. Diese könnten so heißen: Management-Team, Haupteingang- und Hintereingangsteam.




Was bringen Dir solche Checklisten?


Checklisten helfen Dir vor allem in der Corona-Krise, da die alle Hygiene-Vorschriften überprüfen kannst und der Vorgang morgens und abends für Angestellte und Kundschaft zur Routine wird. So werden auch die offensichtlichsten Aufgaben im Alltag nicht übersehen. Die Liste dient also als Erinnerungshilfe für Dein Team.

Auf der anderen Seite hast Du als Geschäftsführer damit einen optimalen Überblick darüber, welcher Angestellte für welche Aufgabe zuständig war. Im Fall eines Fehlers kannst Du so gezielt nachfragen und dafür sorgen, dass dieser nicht noch mal geschieht.

Außerdem kannst Du unter anderem erheblich Kosten einsparen und die Sicherheitsstandards Deines Geschäfts verbessern. Beispielsweise achten Deine MitarbeiterInnen durch die Checklisten gezielt darauf, bei der Schließung des Geschäfts alle Geräte auszuschalten und reduzieren damit die Nebenkosten.

Dadurch, dass das Abschließen jeglicher Türen und das scharf schalten der Sicherheitsanlage in der Liste stehen, kannst Du auch hier die Chance verringern, dass ein Angestellter eine Tür nicht abschließt.




Wie erstellst Du eine Checkliste?


Am besten setzt Du Dich nun mit Deinen Mitarbeitern zusammen und überlegst, welche Punkte für eure Listen sinnvoll sein können. Danach schreibt ihr jeden Punkt auf und verteilt die Checklisten an das gesamte Team.

Denk immer daran, dass die Listen aktuell gehalten werden müssen, falls neue Aufgaben in Deinem Geschäft dazu kommen. Darunter fallen nicht nur Hygiene- oder Sicherheitsmaßnahmen. Auch Planung und Teamorganisation gehört nach der Eröffnung des Ladens dazu.

Beispiele für solche Listen geben wir euch in unserem nächsten Blog zum Thema Gastronomie.


Das könnte Dich auch interessieren

Unsere 4 neusten Artikel


retail7 - Author

Sophia Brandt ist ausgebildete Journalistin und unsere Content/Social Media Managerin für retail7. Sie ist euer direkter Kontakt auf allen Kanälen und die Stimme für alle Videos. Wenn sie nicht gerade neue Themen recherchiert, geht sie gerne auf Konzerte, zockt oder kocht was Leckeres.


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: