• retail7 - Globus Deutsch
retail7 - Nach Oben

Aktuelles

Tipps, Tricks und News gesucht?
Hier erfährst Du alles zuerst.

 » retail7 Home  » Aktuelles  » Die wichtigsten Fragen zur TSE

Die wichtigsten Fragen zur TSE

2020-10-13 - Jena
3 Minuten zu lesen.

Du bist Dir immer noch noch nicht ganz sicher, welche TSE am besten zu Deinem Geschäft passt? Dann haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten für Dich.


Hardware-TSE oder Cloud-TSE? Egal, ob PC, Tablet oder Mobile Kasse, eine von beiden brauchst Du. Beispielsweise in der Gastronomie oder im Einzelhandel ist das beim Thema TSE die entscheidende Frage. Hier erklären wir Dir die wichtigsten Fakten, damit Du die richtige Entscheidung für Dich treffen kannst.



Frage 1:

Gibt es jährliche Kosten?



TSE-Cloud:

Ja, bei den meisten Cloud-Kassensystemen musst Du ein Abo bezahlen. Die monatlichen Kosten variieren je nach Anbieter.

Unser günstigstes Modell kostet Dich nur 19,99 Euro im Monat.


TSE-Drucker:

Nein, den USB-Stick pro Kasse musst Du nur ein Mal bezahlen. Sticks kosten dabei zwischen 200-300 Euro.

Außerdem sind manche Sticks an bestimmte Druckermodelle gebunden, die ebenfalls gekauft werden müssen.


Frage 2:

Kann ich beliebig viele Signaturen erstellen?


TSE-Cloud:

Pro Beleg muss eine Signatur vergeben werden. Sollte die Anzahl preislich begrenzt sein (Frag unbedingt nach!), kannst Du das Modell jederzeit aufwerten.


TSE-Drucker:

Die Anzahl ist nicht begrenzt. Der Speicher Deines Sticks wird allerdings nach einem bestimmten Zeitraum voll sein. Dann musst Du die Daten auf ein anderes Speichermedium übertragen. 



Frage 3:

Muss ich eine gute Internetverbindung haben und muss die Kasse immer online sein? 



TSE-Cloud:

Die Kasse muss nicht immer online sein. Die Daten, die Du im Offline-Modus erstellst, werden automatisch in die Cloud übertragen, sobald Deine Kasse wieder online ist.

Natürlich empfiehlt es sich, für einen schnelleren Datenaustausch zwischen Cloud und Kasse eine schnelle Internetverbindung zu haben.



TSE-Drucker:

Nein, der USB-Stick kann auch offline weiterhin Signaturen vergeben und Deine Daten speichern. 


Frage 4:

Können sich die Kassiervorgänge in meinem Geschäft verlangsamen?



TSE-Cloud:

Die Daten müssen von der Kasse zur Cloud und zurückgesendet werden. Dieser Vorgang kann je nach Internetverbindung schneller oder langsamer sein. 




TSE-Drucker:

Da die Daten für Deine Signaturen nur an den USB-Stick und zurückgesendet werden müssen, sollte es zu keinen großen Verzögerungen kommen. Es kann allerdings passieren.


Frage 5:

Wie lang ist Vertragslaufzeit?



TSE-Cloud:

Die Vertragslaufzeit ist je nach Modell individuell geregelt.

Frag daher unbedingt bei Deinem Anbieter nach.



TSE-Drucker:

Die/der Stick/s muss nach 5 Jahren gewechselt werden. Außer er geht kaputt. Dann muss er unverzüglich ausgewechselt werden, damit Du weiterhin gesetzeskonform arbeiten kannst. 




Fazit:


TSE-Cloud:

Fortlaufende Kosten, die aber höher sein können als die der Drucker-TSE.




TSE-Drucker:

Große Investition alle 5 Jahre für alle Kassengeräte. 




In beiden Fällen musst Du Dir kein Sorgen darum machen, dass Daten verloren gehen könnten. Deine Kasse wird auf jeden Fall KassenSichV konform sein. Mit retail7 kannst Du natürlich beide Optionen nutzen.


Kontaktiere bei weiteren Fragen einfach unseren Support. Unsere Mitarbeiter helfen Dir dabei, die beste Lösung für Dein Geschäft zu finden.




retail7 - Author

Sophia Brandt ist ausgebildete Journalistin und unsere Content/Social Media Managerin für retail7. Sie ist euer direkter Kontakt auf allen Kanälen und die Stimme für alle Videos. Wenn sie nicht gerade neue Themen recherchiert, geht sie gerne auf Konzerte, zockt oder kocht was Leckeres.


Dir gefällt dieser Post und der Inhalt war hilfreich für Dich?
Wir freuen uns über Deine Likes, Tweets und Posts bezüglich unseres Social-Media-Contents: